Dienstag, 27. Mai 2014

Ein wertvoller Rat für den Einkauf



Marion Nestlé (nicht verwandt oder verschwägert mit dem Nahrungsmittelkonzern) ist US-Ernährungswissenschaftlerin und eine bekannte Kritikerin der Lebensmittelindustrie. Sie hat fünf Regeln für den Einkauf im Supermarkt aufgestellt, die auch beim Einkauf fürs Tier sehr nützlich sind: 

1. Meiden Sie Produkte mit mehr als fünf Zutaten. 
(Da fallen schon mal sehr viele Fertigfutter weg, erst recht Trofu.)

2. Meiden Sie Produkte mit Zutaten, deren Namen Sie nicht aussprechen können. 
(Okay, "fleischliche Nebenerzeugnisse" kann wohl jede/r aussprechen, aber weiß man auch, was das eigentlich ist?)

3. Meiden Sie Produkte mit künstlichen Zutaten.
(Huch, da kann man ja wirklich nur noch zum Frischfleisch greifen.)

4. Meiden Sie Produkte mit einem Cartoon auf der Verpackung.
(Na gut, das ist bei Haustierfutter noch nicht verbreitet.)

5. Meiden Sie Produkte, die Vorteile für die Gesundheit versprechen. 
(Oi, da würden aber viele Dosen und Tüten stehen bleiben, und zwar vor allem die besonders überteuerten.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de